Stoneman Miriquidi

Stoneman Miriquidi im Erzgebirge: die MTB-Tour der Superlative

Die reinen Fakten des Stoneman Miriquidi MTB-Kurses lassen bereits erahnen, dass es sich hierbei um eine sportliche Tour der Superlative handelt: 162 Kilometer Strecke durch zwei Länder, über neun imposante Gipfel des Erzgebirges mit 4.400 Höhenmetern und das ganze in ein bis sechs Tagen. Was sich genau hinter dem MTB-Kurs Stoneman Miriquidi verbirgt, erfahrenen neugierige Mountainbiker hier.

Die Location für den Stoneman Miriquidi

Der Ort der Stoneman Miriquidi Tour ist das Ländergrenzen überschreitende Erzgebirge im Städtedreieck zwischen Dresden, Chemnitz und Zwickau. Durch diese imposante Landschaft zieht sich die 162 Kilometer lange Strecke und nutzt dabei vor allem Feld- und Waldwege. Auf den anspruchsvollen Singletrails zeigen Mountainbiker ihr Können, während die Ortsdurchfahrten eine kurze Verschnaufpause bieten. Die gesamte Strecke hat ein stark hügeliges Profil, schließlich verteilen sich die rund 4.400 Höhenmeter auf neun Gipfel, die während der Stoneman Miriquidi Tour passiert werden. Gut trainierte Mountainbiker bewältigen die Tour an einem Tag. Genussfahrer können sie jedoch auch auf bis zu sechs Tagesetappen aufteilen.

Wann kann die Mehrtagestour gefahren werden?

Aufgrund der Streckenführung auf teilweise mehr als 1.000 Meter Höhe handelt es sich bei dieser Tour für Mountainbiker nicht um eine ganzjährig befahrbare Strecke. Schneefreiheit auf den Gipfeln ist erst ab Mitte bis Ende April zu erwarten. Ab November steigt die Wahrscheinlichkeit von Schnee auf den Gipfeln wieder deutlich an. Zwischen Ende April und Oktober bietet das Erzgebirge jedoch ideale Voraussetzungen, um die Stoneman Miriquidi Tour zu fahren. Da viele Passagen durch schattige Wälder führen, kann die MTB-Tour auch gut an heißen Sommertagen gefahren werden. Eine ausreichende Versorgung mit Getränken ist dann selbstverständlich unverzichtbar. Die langen Sommertage bieten sich auch für alle Biker an, die den Stoneman Miriquidi an nur einem Tag komplett fahren möchten.

Der Tourverlauf

Der klassische Startpunkt ist in Oberwiesenthal im Erzgebirge. Von hier aus verläuft die Tour zunächst Richtung Nordosten und erreicht als ersten Höhepunkt die Talsperre Cranzahl und verläuft von hier aus auf den Bärenstein. Anschließend führt die Strecke an den markanten Basaltsäulen des Pöhlbergs und Scheibenbergs vorbei. Von hieraus geht es weiter Richtung Südwesten durch größtenteils naturbelassene Fichtenwälder. Das nächste Highlight auf der Strecke ist das TrailCenter Rabenberg, in dem sich der erste deutsche Single-Trail-Park befindet. Sobald der Gipfel des Auerbergs passiert ist, führt der Stoneman Miriquidi durch das Hochmoor Kleiner Kranichsee und steuert anschließend den Gipfel des Blatenský vrch, auf Deutsch Plattenberg, an. Der nächste Gipfel auf der Tour ist der Plešivec, welcher über einen steilen Anstieg erklommen wird. Nicht weniger steil ist auch die Abfahrt von diesem Gipfel. Nun nähert sich das Highlight der MTB-Tour: der Keilberg mit seinen 1.244 Metern Höhe. Auf dem Gipfel des Keilbergs sollte sich jeder Biker einen Moment Zeit für den atemberaubenden Ausblick auf die Region nehmen. Von hier aus geht es schließlich direkt zum letzten der neun Gipfel auf der Stoneman Miriquidi Tour, den Fichtelberg. Nach dem Keilberg ist er mit 1.250 Metern der zweithöchste Berg des Erzgebirges. Ziel der Tour ist anschließend wieder der Kurort Oberwiesenthal.

Stoneman Miriquidi als offizieller Starter fahren

Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit, den Stoneman Miriquidi als offizieller Starter zu fahren. Hierzu muss ein Starterpaket erworben werden, welches in ausgewählten Partner-Hotels der Region erhältlich ist. In diesem Starterpaket befindet sich unter anderem eine Starterkarte, die auf allen neun Gipfeln der Tour an der vorgegebenen Stelle gelocht werden muss. Mit der vollständig gelochten Karte erhalten Starter nach Abschluss ihrer Tour am Verkaufsort des Starterpakets ihre Trophäe und werden in eine offizielle Finisher-Liste eingetragen. Selbstverständlich kann der Stoneman Miriquidi auch inoffiziell befahren werden. Unvergessliche Eindrücke aus dieser reizvollen Landschaft und der Fahrspaß auf den Trails bleiben in jedem Fall noch lange nach der MTB-Tour im Gedächtnis.